Blog – Virtuelles Museum
Eingang Museum

Blog – Virtuelles Museum

In Zeiten von Corona sind Museumsbesuche leider nicht möglich. Dazu kommt, dass es nur wenige Museen gibt die alte Spielzeugfiguren zeigen. Was liegt da näher, als ein virtuelles Museum mit meinen Sammlungsthemen zu eröffnen.  Die Öffnungszeiten sind 24/7 und der Eintritt ist frei! Vieles ist zur Zeit noch im Archiv. Das wird sich aber in den nächsten Tagen und Wochen und auch fortlaufend ändern. Gerne können Sie deshalb immer mal vorbei schauen. Hier geht es in das => Museum. Konstruktive Kritik und Anregungen können Sie  hier auf dieser Seite erfassen. Dieser Blog ist auch für Diskussionen geeignet und Sie können natürlich auch auf vorhandene Kommentare direkt antworten! Zum Kommentar-Feld bitte ganz nach unten scrollen! (Erfassung im Feld:1 = Name, Feld:2 = Email, Feld:3 = Website) Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß! G.F

admin

Virtuelles Museum Alte Spielzeugfiguren, Sparbüchsen

Dieser Beitrag hat 41 Kommentare

  1. admin

    Liebe Museumsbesucher, die aktuelle Situation in Bezug auf die Covidepidemie gibt zur Hoffnung Anlass.Der Landesweite Rückgang der Corona-Inzidenz kratzt an der 100er-Marke und wird uns kurzfristig mehr Freiheiten bescheren. Ein Lichtblick am Horizont! Heute habe ich ca. 100 neue Bilder bei den Spielen in den Rubriken Reise / Strategie und Wettrennen eingestellt. Viel Spaß beim Schauen und bitte bleiben Sie gesund! GF

  2. admin

    Liebe Museumsbesucher, heute habe ich 50 neue Bilder bei den Spielen in der Rubrik Schießspiele eingestellt. Viel Spaß und bitte bleiben Sie gesund! GF

  3. admin

    Liebe Besucher, heute sind wieder einige Sachen aus dem Archiv geholt worden und diese haben Platz in den Ausstellungen bekommen. Neu ist bei dem Figurenhersteller Johann Haffner Nachfolger ein sehr seltener Originalkarton „Überfall auf eine Karawane“. Außerdem sind bei der Gesamtübersicht der vollplastischen Figuren: Südwestafrika (SWA) Schutztruppenfiguren von Noris dazu gekommen. Und zu guter Letzt mehr als 50 neue Bilder mit Metallspardosen, bevorzugt aus lithographiertem Blech aber auch aus Metallguss. Viel Spaß. GF

  4. admin

    Liebe Besucher, der Lockdown wird wird hier in Deutschland kurzfristig teilweise aufgehoben und bald können Sie hoffentlich auch wieder „richtige“ Museen besuchen. Bis dahin … und vielleicht auch später … möchte ich Sie mit „Neuigkeiten“ aus dem Archiv zu einem Besuch in meinem virtuellen Museum einladen. Heute habe ich textliche Ergänzungen bei Georg Heyde in Bezug auf die Firmenhistorie und auch auf das Angebotsprogramm vorgenommen. Außerdem wurden weiteren Figuren bei Heyde und auch in der Rubrik Nippesfiguren in der jeweiligen Galerie neu aufgestellt. Viel Spaß! GF

  5. admin

    Heute habe ich bei Johann Haffner’s Nachfolger sowohl viele neue Bilder als auch textliche Ergänzungen zur Historie des Herstellers und zum Figurenprogramm veröffentlicht. Viel Spaß. GF

  6. M. Hartmann

    Sehr geehrter Freber

    Ihr virtuelles Museum ist wunderbar. Ich konnte mich kaum satt sehen, vielen Dank!

    Freundliche Grüsse aus der Schweiz
    Michael Hartmann

  7. admin

    Etwa 200 neue Bilder mit altem Spielzeug sind in die Galerien aufgenommen worden. Dabei auch viele alte Spielzeugburgen die bisher im Archiv gelegen haben. 😉 Außerdem habe ich auch weitere Angaben zu den Herstellern und Produktionszeiten etc. ergänzt. Viel Spaß beim Stöbern! GF

  8. Detlef Voigt-Wetzel

    Lieber Gisbert, wir haben heute in großer Ruhe Dein virtuelles Museum angeschaut.
    Die Vielfalt ist beeindruckend und wir haben immer wieder etwas besonders Schönes entdecken können. Dein Engagement und Deine vielen, vielen, fleissigen Stunden können wir nachempfinden. Wir sagen danke, dass Du uns daran teilnehmen läßt und wünschen Dir auch weiterhin eine ungebrochene Sammlerleidenschaft.
    Mit den herzlichsten Grüßen aus dem derzeit tief verschneiten Sauerland
    grüßen Dich Angelika und Detlef Voigt-Wetzel

  9. Diedrich Schmahle

    Hallo Gisbert,
    Macht richtig Spass durch Dein – Museum – zu surfen.
    Danke dafür, und bleib vor allem gesund!
    Gruss Didi

  10. Dr. Günter Engelmann

    Hallo Gisbert
    Zu deiner Sammlung kann ich Dich neidlos nur beglückwünschen.Wahnsinn ,was Du da zusammengestellt hast.Ich hatte keine Vorstellung von der tatsächlichen Fülle.
    Da komme ich mit meiner Sammlung in keinster Weise auch nur in die Nähe.
    Nochmal Glückwunsch.
    Als alter Dippelschisser und Korinthenkacker möchte ich Dich auf einen kleinen
    Fehler aufmerksam machen.
    Bei den Bildern 34/35/36 bei Th.Krause Gotha handelt es sich um Kaiser Wilhelm I.
    Man sieht es sehr gut an dem Bart,der bei K.W.II deutlich anders war.
    Beste Grüße aus Magdeburg,auch an deineFrau,verbunden mit den Wünschen
    für eine gute Gesundheit
    MfG Günter

    1. admin

      Hallo Günter, vielen Dank für Deinen freundlichen Kommentar und Hinweis.
      Schande über mein Haupt. Ich würde auch nicht so gerne mit meinem Großvater verwechselt werden. 😉
      Sowas passiert natürlich wenn man sich nicht die nötige Ruhe nimmt …
      Auch danke hierfür – Fehler passieren und ich bin immer dankbar wenn mich jemand darauf aufmerksam macht.

  11. admin

    Liebe Museumsbesucher, morgen beginnt in Deutschland ein verschärfter Lockdown. Da heißt es wieder „Zuhause bleiben“ und hoffen, daß die unser Leben einschränkenden Maßnahmen in absehbarer Zeit wieder reduziert werden. Ich wünsche Ihnen für 2021 alles Gute, und daß Sie gut durch diese schwierige Zeit kommen.
    Im Museum sind abgesehen von weiteren Spielen bei den Figurenherstellern Haffner und Krause neu abgebildete Altfiguren zu finden. Viel Spaß damit und bleiben Sie gesund. GF

  12. admin

    Ein schwieriges Jahr geht zu Ende und es gibt gute Gründe mit Optimismus nach Vorne zu schauen. Für das bevorstehende Jahr 2021 wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute – vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.

    Nachdem die letzte Aktualisierung schon einige Zeit zurückliegt, habe ich die vergangenen Tage genutzt, um einige Hundert neue Abbildungen hochzuladen. Speziell bei den Spielen mit Zinnfiguren sind viele Bilder ergänzt worden. Dies besonders bei den Wettspielen aber es gibt auch neue Rubriken. Auch habe ich in der Einzelanzeige der Galeriebilder viele erklärende Bildbeschreibungen ergänzt.

    Aus gegebenem Anlass möchte ich hier auch noch einmal auf die Bedienung der Menüsteuerung hinweisen. Auf jeder Webseite ist ganz oben eine Zeile mit folgenden Menü zur Auswahl:
    ==> Über mich – Impressum – Kontakt – Virtuelles Museum – Projekte
    Speziell bei „Virtuelles Museum“ und „Projekte“ öffnen sich Untermenüs wenn Sie „mit der Mouse darüber streichen“. Auch die Untermenüs haben teilweise darunter noch weitere Seiten die dann ebenfalls mit Mouseclick ausgewählt werden können. Somit haben Sie von jeder Seite die Möglichkeit direkt in andere Seiten springen!
    Dann kommt man in die Galerieanzeige mit allen Bildern im Kleinformat. Dort kann man auf ein x-beliebiges Bild klicken um eine Gesamtansicht dieses Bildes zu öffnen. Nun können Sie mit den Pfeilen auf der linken und rechten Seite entweder nach vorne oder zurück blättern. Mit ESC kommen Sie wieder auf die Übersicht.
    Guten Rutsch ins Neue Jahr!
    Gisbert Freber
    P.S. Wie immer freue ich mich über Ihre Kommentare und Anregungen! – Bitte im Block „Virtuelles Museum“ erfassen.

    1. Erich Götz

      Lieber Herr Freber

      Herzlichen Dank für das einstellen des Tipple Topple Hexenhaus samt Hensel, Gretel und Hexe. Ich habe solch ein Teil noch nie gesehen und nur schon das anschauen ist für mich ein Genuss. Gratuliere Ihnen zu diesem wunderbar seltenen wahrscheinlichem Unikat wie auch Ihrer tollen Webseite. Für 2021 alles Gute, Gesundheit und ich freue mich auf weiteres.
      Freundliche Grüsse Erich Götz

  13. admin

    Der Corona-Virus bestimmt in weiten Teilen weiterhin unser Leben. Den Sommer können wir genießen wenngleich sich der gewohnte Urlaub oft anders darstellt. Wegen dem anhaltenden schönen Wetter der letzten Wochen, notwendiger Arbeiten in Haus und Garten, bzw. anderer Verpflichtungen mussten die weiteren Aktualisierungen der Webseite leider warten. Heute habe ich die Menüsteuerung überarbeitet. Es ist nun möglich direkt über das Menü die einzelnen Unterpunkte zu öffnen. Ich hoffe, dass sich damit die Übersichtlichkeit der Webseite verbessert hat. Viel Spaß beim Stöbern. Ich freue mich auf Ihre Kommentare. GF

  14. admin

    Gerade habe ich weitere Rubriken bei den Spielen verlinkt. Dort sind die ersten Spiele in folgenden Kategorien zu finden: 1.) Abenteuer, Karl May und Buffalo Bill etc. – 2.) Belagerungs-, Kriegs- und Strategiespiele – 3.) Einzelne Figuren und Spielbretter – 4.) Leiter- und Gänsespiele- 5.) Lernspiele (Lehrmittelverlage etc.) – 6.) Märchen- 7.) Puzzles – 8.) Reisespiele. Es sind dort mehr als 200 neue Bilder eingestellt! Viel Spaß beim Stöbern. In den nächsten 2 Wochen gibt es voraussichtlich leider keine Aktualisierungen. GF

    1. Anonymous

      Guten Tag Herr Freber
      Super Anfang , ich stöbere sehr gerne in Ihrem virtuellem Museum. Sie haben doch noch das TippleTopple Hexenhaus , schön wäre hier eine ganz Bildaufnahmen zu sehen da dies doch ein extrem seltenes Exemplar ist. Ich hoffe das die Seite noch weiter so schön erweitert wird. Alles Gute und viel Glück auf der weiteren Sammlersuche. E.Götz

  15. admin

    Aktuell habe ich gesamt 50 neue Bilder im Digitalen Museum in den Rubriken Flachfiguren, Heyde, Massefiguren, Nippes und Diverses eingestellt. Viel Spaß beim Stöbern. GF

  16. admin

    Heute habe ich 60 neue Bilder bei den Spielen eingestellt. Sie sind zu finden in der Rubrik Einzelfiguren und Spielbretter. Außerdem hat Frau Dr. Grobe dankenswerterweise weitere Bilder von Söhlke Formen angefertigt. Diese sind ebenfalls ab heute in der Galerie „Söhlke Originalformen bei Firma Heinrichsen“ zu sehen. GF

  17. admin

    Gerade habe ich 50 neue Bilder zum Thema – Erzgebirge Holzspielzeug und Papiermaché-Figuren eingestellt. Viel Spaß und ein schönes Wochenende! GF

  18. admin

    Heute habe ich etwa 50 neue Bilder mit alten Spielzeugfiguren eingestellt. Außerdem wurden die Figurenkategorien erweitert. Neu sind die Hersteller: Johann Haffner, Georg Spenkuch und die Kategorien: Flache Zinnfiguren, Holzspielzeugfiguren aus dem Erzgebirge und Nippesfiguren. Viel Spaß und ein schönes Wochenende. GF

  19. admin

    Heute habe ich 60 neue Bilder mit alten Spielzeugfiguren eingestellt. Außerdem sind die ersten 3 Figurenkategorien erstellt. 1.) Heyde 2.) Krause 3.) Masse und Papiermachefiguren. Weitere Kategorien und natürlich auch neue Bilder kommen kurzfristig dazu! Viel Spaß und vielleicht auch interessante Erkenntnisse! 🙂 Schönes Wochenende. GF

  20. admin

    Das virtuelle Museum besteht nun seit 1 Monat. Ab sofort möchte ich mindestens ein Mal pro Woche, möglichst Freitags neue Bilder einstellen. Heute wurden u.a. 40 Bilder bei den alten Spielzeugfiguren neu präsentiert.

    Zur Frage, ob Sammler auch eigene Bilder einstellen können, möchte ich folgenden Stand geben. Es ist zum Start vorgesehen, dass Sammler des als Rubrik angegebenen Themas (z.B. alte Spielzeugfiguren, alte Sparbüchsen, alte Brettspiele etc.) 10-20 schöne Bilder mit den jeweiligen Bildunterschriften zur Verfügung stellen. Details, wie Übertragung, Bildrechte, Art der Aufnahmen etc. müssen dann noch im Detail abgestimmt werden.

    Zur Geschichte der alten Zinngussformen haben sich interessante Neuigkeiten ergeben!!! Den Text auf dieser Seite habe ich überarbeitet und die neuen Erkenntnissen einfließen lassen.
    Es gibt einen neuen Blog für die Musealen Formen. Unter neueste Beiträge kann man dort Hinweise und Kommentare eintragen.

  21. Charlie Sinel

    Charlie Sinel
    csinel@hotmail.com
    Hi Gisbert, really enjoyed the pictures of your museum. It was a pleasant break from the reality of what has become the new normal. Eagerly awaiting more of the same. best, Charlie

  22. Norman Joplin

    Gisbert, Your web site is spectacular. You are very talented. I enjoyed the boxed games too. Is everything on the webs the in your collection? Is it purely your items to be included? I look forward to seeing more. Regards Norman

    1. admin

      Norman, thank you for your compliment! In the meantime since this page is online I have received many requests to open the virtuell Museum to other collectors too. That wasn’t intended at the start, but the more I think about … 😉 I have to find out some rules how to do, have to work on the structure of the Museum and I will publish here the informations. Gisbert

  23. Ron Eccles

    Gisbert…
    Thank you for the connection with your virtual museum ! …..very ingenious and creative ! ..“hats off“ to Gisbert !
    As you know my main interest is Nippes / Novelties. If I can find an expert in this crazy world of electronics, computers etc
    I would enjoy posting a few group photos of my novelty figures.Sincerely and Respectfully. Ron Eccles

  24. lieber herr freber……..vielen dank für die tolle idee und den kostenlosen museumseintritt bei Ihnen!!
    die farbe und „buntheit“ und variationsbreite Ihrer sammlung erfreut sicherlich jeden!
    und immer wieder vielen dank auch für Ihre langjährige treue zum spardosenverein!!!
    beste sammlergrüße von jörg hertenstein

  25. Henrik Moberg

    Guten Morgen,
    das war eine sehr schöne Überraschung das Museum heute Morgen zu besuchen und diese wunderbaren Figuren zu sehen, die in sehr schönen Vitrinen aufgestellt sind. Ich komme wieder zu Besuch!!
    Die Breite diese Sammlung ist sehr beindruckend und macht einen Besuch sehr interessant. Man kann auf jedem Foto etwas Neues finden.
    Zum Glück gibt es auch einige Schwedische Figuren von der Zinngiesserei Mars – sonst wäre die Ausstellung nicht komplett gewesen…hahaha!
    Henrik Moberg

  26. Dear Gisbert,
    you have chosen to spend your time on projects that are so close to your heart, it is an excellent choice because, selfishly and for what I have seen, it benefits all of us enthusiasts.
    Furthermore, I want to hope that your commitment or relationships with Zinnlaube and the old travel companions and collaborators will not end completely.
    Ever since I was a guest in Mainz for your unforgettable meeting and I could to see your collection up close I have realized both the variety and the rarity of the same, very eclectic!
    Here this is perhaps the right term, not only made of rare pieces but certainly eclectic.
    Now you show us one of these projects, a virtual museum that would complete your desire to make everyone participate in these wonderful things, in short, a digital wunderkammer. This is a great basic commitment that you say you want to expand in detail, by types, manufacturers, perhaps eras, etc.
    Those like me, who now like to identify the manufacturer (which is not always simple for German soldiers, indeed!) of individual soldiers will be very pleased to have an area dedicated to this, an area somewhere in your museum in which for each manufacturer you can show or describe what details were useful to recognize it. It is not easy but if there is one who can do it ….
    The Söhlke pewter mould museum is an excellent start, even exceptional for its grandeur and completeness; real museum stuff !!!
    From what I see now compared to my visit many things are still missing among those photographed.
    A second suggestion that I would like to make is to be able to put richer indications in the legends, especially when there are pieces that are difficult to identify or very rare.
    If you host, as you say, also soldiers or pieces of third parties, the Museum will become encyclopedic as well as cyclopean.
    I hope you can develop this and the other projects you have in mind and, not least, the Noris book for which, if you want, as in the past, I will be happy to help you as much as possible.
    Dear friend, I wish all the best,
    Francesco Marchiandi

  27. Adrian Little

    Gisbert, – well overdue, your superb and diverse collection needs to be shown to a wider audience ! I agree with Andrea, a little more description where possible, and a few detailed photos of each shelf, as some are too busy – too much to see in 1 go !
    As an International expert on German figures, it would be interesting for you to identify some of the German made items in your own collection.
    It would save the rest of us from guessing all of the time !
    Good luck, we know that you have a lot more photos to take !!
    Adrian and Jane

  28. Andrea Mancini

    WELL DONE two suggestions to enhancing it:
    – it will be very important for the visitor to have in the caption some more informations about the items showed in each picture
    (i.e. highness to the eyes, material, dating, etc);
    – very charming the idea to show pictures of groups of items as views of a showcase in a real museum; but sometimes it’s
    difficult to recognise the details of the toy soldiers shown; in order to identificate them; my suggestion is to add to the first
    photo of a group some further pictures of detailed figure; you can order the detailed pictures as links to the first of each group.

    1. admin

      Andrea, thank You for the suggestions – Good Idea! I have startet with the Museum Departement showing the pictures with figures in groups and background etc., like they are here at the moment and perhaps later another Department assorted with the different makers, where pics can be found for identification with size etc.. I have to think about and … perhaps there will come more suggestions? I put it on my todo list. Gracie Ciao

  29. Lieber Gisbert,
    Vielen Dank und viel Erfolg für dieses tolle Projekt. Bereits jetzt mit dem Startschuss ermöglicht Dein Museum einen wunderbaren Einblick in dieses faszinierende Sammelgebiet.
    Besonders erfreulich ist die Präsentation auch deshalb, weil es selbst im Hintergrund der einzelnen Bilder immer wieder Interessantes zu entdecken gibt.
    Super Aktion!
    Beste Sammlergrüße
    Marcus Heiß-Hasala

  30. Gert Deelman

    Gute Idee Gisbert. Sieht gut aus. Sie geben an, dass es sich um ein Online-Museum handelt. In einem breiten Online-Museum sollten Gäste von außerhalb auch „ausstellen“ dürfen. Ich meine, dass mehrere Websites von Sparschweinsammlern mit einem Online-Museum verknüpft werden können. Jetzt müssen Sie nur noch „raten“, welche Sammler eine Website haben und Wo es zu finden ist Meine Website finden Sie unter https://www.piggybanks.nl
    Grüße, Gert Deelman (NL) (gd@piggybanks.nl)

  31. Donald Boyden

    Hello, Gisbert, Thank you so much for sharing the link to your amazing museum. It comforts me to see these beautiful old figures so carefully displayed, a reminder of times when things seemed more in balance. I look forward to visiting again, so spend more time with these wonderful things.
    Don Boyden

  32. Manfred Levec

    Lieber Herr Freber, mit dem Virtuellen Museum haben Sie mir eine schöne Osterfreude gemacht. Herzlichen Dank dafür. Ich habe den Anblick Ihrer Sammlung sehr genossen. Was für eine immense Arbeit, der man ansieht, dass sie mit Herzblut getan wurde. Ich bin heute zum ersten Mal durch Ihr Virtuelles Museum gewandert, aber ganz sicher nicht zum letzten Mal.
    Herzliche Ostergrüße
    Ihr Manfred Levec

  33. Günter Heinemann

    Hallo Gisbert,
    die Idee finde ich sehr gut. Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung.
    Viele Grüße
    Günter

  34. Stuart A. Hessney

    Hello Gisbert. Thanks for sharing a look at your wonderful collection. It’s very heartwarming how you are able to share your expertise and passion with fellow collectors to help keep us connected.

    All the best,

    Stuart A. Hessney, Toy Soldier & Model Figure editor

  35. Mark Young

    Gisbert,
    The website and your collection are both fantastic! Thank you for providing all of us with a wonderful diversion during this period of crisis. Best wishes, Mark

  36. Gisbert Freber

    Natürlich sollen später auch Abteilungen für die unterschiedlichen Hersteller angelegt werden und interessante Figuren von anderen Sammlern können dort als „digitale Schenkung“ eine Aufnahme in das Museum finden. 😉

Schreibe einen Kommentar zu Marcus Heiß-Hasala Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.